One lifetime with you
Stand by me, Life, Hofe, Destiny, Hope, India, People and and and

 

Namaste meine Lieben zu Hause oder wo immer ihr euch gerade auf der Erde befindet.

Es ist ja, nur wichtig das es euch gut geht.

Ein paar News habe ich und dann noch was ^^

- Meine Handy geht anscheinend ganz ploetzlich wieder. Ich bin wieder mehr oder weniger zu erreichen. Das Netz hat so seine Macken, der Akku funktioniert auch nicht mehr so, wie es sollte. Angeblich sei der Akku nach 24 h down.Seltsames Ding!

- Bin durch die ganze Stadt gewaschelt um im I way Shop zu telefonieren. Es ist billig. Fuer 70 Rupien eine halbe Stunde nach Hause telefonieren. Oder mit einer Freundin oder meinen Grosseltern. Leider wird nichts daraus. Das ist der erste I - way Laden ohne Telefon, man war ich sauer. Somit kann ich nur schreiben und die Leute gruessen, nur die um die mich gerade tierisch Sorgen mache kann es nicht lesen. Werde dann erst in Varanasi meine Anrufe taetigen koennen, so Ende naechste Woche.

- Heute Abend um 22 Uhr fahre ich nach New Jalpaiguri (& Siliguri) mit dem Nachtzug. Am Morgen um sieben komme ich da an. Werde einen Tag bleibe einen Tag da. Es soll da ein tollen Hong Kong Market geben. Da kann Dinge erstehen zu Schmugglerpreisen erstehen. Was immer das auch heisst. Am naechsten Tag moechte ich mit der Darjeeling Himalayan Railway nach Darjeeling fahren. Die Bahn wurde 1999 von der UNESCO  als Weltkulturerbe eingestuft.

- Indien feiert die Oscars und Usa schaut in die Roehre, dass leben geht auch hier weiter. Man hat vom Golden Maennchen nichts. Ich bin kein Fan von der USA, aber sie haben Coco Cola erfunden und werden von mir desshalb immer einen Symphatiepunkt innehalten.

Das ist gerade total kalt, aber ich moechte den hoechsten Berg von Indien sehen. Es gerade -1 Grad dort und ich moechte nicht wissen, wie tief die Temperaturen in der Nacht fallen. Ich werde Morgen entscheiden, ob ich wirklich da hoch will. Wenn ich auch nur von New Jalpaiguri -dings da die Himalayas sehe, bin ich gluecklich. Warum auch immer. Es muss ja, nicht gerade der Kangchendzönga sein xD. Er ist halt trotzdem nicht der Mount Everest. Aber ich werde es Morgen sehen. Wenn nicht geht, dann gehts nicht. Habe keine Lust auf kaelte. Auch wenn der Ort ist, in dem Vivien Leigh (Gone with the Wind ) geboren wurde, ist. Ich und mein Filmwissen ^^

Sollte mir irgendwann noch das Buch 'Auf den Spuren meines Vaters – Die Sherpa und der Everest'von Jamling Tenzing Norgay besorgen. Irgendwann. Sollte Interessant sein und einige Worte von Dalai Lama innehalten.

Heute wird es ein langer Eintrag und dazu warscheinlich noch der Laengste den ich je verfasst habe. Moechte einfach vieles los werden. Es ist einfach wichtig und in meinem Falle es als Notwendigkeit empfinde und auch halt als Gedaechtnisstuetze. Eine Offenbarung ^^

Es ist einfach sehr fuer mich, bevor ich zurueck komme und mein Leben wieder in Angriff nehme und mich auch wieder wirklich dem stelle. Mich nicht mehr so oft hinter meinem LapTop, meinen vier Waenden und Tv verstecke.

Erstens ich moechte mit diesem Blogeintrag niemanden in die Wechteile oder sonst wohin tretten. Oder sonst was tun. Niemandem was schlechtes anhaengen. Hauptsaechlich sollte die Sache hier fuer mich alleine sein und vielleicht noch den Einte oder anderer Mensch, der mir dabei helfen moechte. Also nicht Finanziell xD Das schaffe ich schon selbst *gg*

Ich vermisse das WORD -Programm, so konnte die hauptsaechlichen Fehlern von selbst ausradieren. ^^

Aber erstmal zurueck nach Kolkata oder Kalkutta. Was euch lieber ist. Ich habe mich auf die Spuren nach Mutter Theresa und dem Bristish Raj gemacht.

Was ueber die Stadt mit 14 Mio Einwohnern sagen kann, ist nicht wirklich viel. Es ist gross, schmutzig und laut wie jede andere indische Grossstadt. Ein Durcheinander dazu auch. Die haben vor wenigen Jahren die Strassen umgenannt und das nicht wirklich fertig umgesetzt. Es herrscht ein bisschen bizzares durcheinander. So heisst ploetzlich die Park St. - Mother Theresa Sarani oder so. Eine Strasse traegt einen Namen von einer chinesischen Stadt und frueher trug einen einfach englischen. Alles komplizierter machen.

Der Howarah Bahnhof ist haesslich, extrem riesig und wirklich ein Steinklotz. Die rote / weisse Schattierung erinnert mich schattenhaft an die alte Version der Frauenfeld - Wil Bahn. Mir hat der Bahnhof von Kanyakumari besser befallen. Mit seiner violetten und pinken Faerbung. Habe sogar ein Foto gemacht.

Der Queen Victoria gehts wirklich angeschissen. Das ist sprichwoertlich gemeint. Ihre Statur ist vollgeschissen mit Krahen und Taubenkot. Das Victoria Memorial sieht wirklich nett aus, halt britisch. Habe mir dann noch die St. Paul Cathedral angesehen. Die ist mit groesster Warscheinlichkeit Methodistisch, aber sieht wirklich sehr Cambridge maessig aus von aussen. Die Jesusmalerei innen sind huebsch. Das Birla Planetarium war ich auch drinnen. Die Englischsprachige show, ein bisschen stelzig und die Buesten von beruehmten Astronauten waren cool. Diese von Leika hat mir am besten gefallen. Aber mit den Planeten habe ich es nicht so.

In der ersten Nacht in der Stadt ist mir was komisches widerfahren. Ich war im meinem Zimmer und wollte schlafen. Habe ploetzliche Schreie und Musik gehoert von der Strasse, habe dann das Fenster geoeffnet und rausgeschaut. Auf Strasse ging eine Gruppe von 30 Jugentliche. Vier davon - Jungs- waren wie Urwaldeinwohner gekleidet (oder vielmehr entkleidet). Die Vier haben rumgetanzt und schliesslich sich auf den harten Strassen boden gewaelzt. Die Anderen haben sie einfach angefeuert und sind um sie rumgestanden. Einer Jungs hatte eine Sonnenbrille an. Ich habe es einfach vom 3 Stock aus beobachtet. Aber nach einer knappen halben Stunde war alles wieder vorbei. Am naechsten Tag wurde ich von dem lauten Verkehr und zwei Floetenspieler geweckt. Die sich su uebertrupfen versucht haben. Der Einte spielte die ganze Zeit die Melodie von "Jingle Bells' und der andere irgendeiner indische Komposition.

Ich habe den New Market besucht. Dort verkaufen sie alles, was das Herz begehrt. Und kaum kam ich da an, wurde ich von 10 Maenner empfangen. Was mich total stoerte und liefen mir nach wie Hunde. Ich ging in eine Baeckerei rein, kaufte mir was um bin extra die andere Seite wieder raus, weil die Maenner auf der anderen Seite auf mich warteten und mir die ganze Zeit zuriefen. Ich fands nur nervend und einfach komisch. Mit aller Ruhe wollte ich mir den Markt ansehen und nichts kaufen.

Irgendwann landete ich in einer Ecke in einem Schmuckladen. Die Inhaber dort haben mich dann ueber diese 'Maenner' aufgeklaert. Die sogenannten Number Boys arbeiteten auf dem Markt und tragen einfach die Dinge der Leute, die was einkaufen und auch wenn man die Manner verliert. Haben diese eine Karte um den Hals mit einer Nummer und ihrem Namen. Mann kann zum Anfang des Markt gehen und seinen Trageesel einfach ausrufen lassen. Bei dieser Erklarung muesste ich lachen, aber wollte sowieso mich mich nur umsehen.

Spaeter bin ich mit der Metro zum Kalighat gefahren, zum Kali Tempel. Ich mag Metro, alle 5 bis 10 Minuten hat man eine Verbindung. Leider haben wir in der Schweiz keine. xD Keine Funktionstuechtige ^^ Der ist anscheinend sehr beruehmt und warscheinlich kommt der Name Kalkutta von Kali. Die Goettin ist nicht wirklich einer meiner Favoriten. Man koepft ihr jeden Morgen eine Ziege und an ihre Feiertagen einen Bueffel. Weckt bei mir nicht gerade Wohlwohlen xD

Ganesha bleibt mein Liebling. Seine Geschichte stellt sogar 'unsere' unbefleckte Empfaengnis in den Schatten. Nicht jeder hat eine Maus als Renntier. Ich mag fuer was er steht, damit ist einer der wenigen Goetter die ich mag. Durga vielleicht noch, aber die anderen sind mir nicht symphatisch.

Im Tempel wurde ich dann von einem Mann, der sich spaeter als Tempelhueter, so was aehnliches herausgestellt hat. Ich habe ihm gesagt, ich koenne mich selber umsehen und ich braeuchte keine Hilfe, aber er wollte es nicht lassen. Meine Erfahrungen mit Tempel sind meist nicht sonderlich gut ausgefallen. Aber okay, wenn er es nicht lassen kann, soll er es mir zeigen. Es war nicht wirklich was neues, aber wusste nicht das viele diese Goettin vereheren.

Dann sagte ich dann als ich nach meiner Sicht alles gesehen habe, ich moechte hier raus und das erste Krankenhaus/Sterbezentrum von Mutter Thersesa angesehen moechte. Da, ich wusste das dieses sich in der Naehe befindet. Der Kerl ist total sauer geworden und setze mich dann vor dem Gebaeude ab. Wollte von mir 1000 Rupien. Ich sagte ihm gebe ihm kein Geld und sicherlich denn schon nicht so viel. Er war sauer.

Habe mich dann einfach umgewandt und dann einfach am Eingang des Hospiz gelaeutet. Sie haben mich einfach wortlos hereingelassen. Ich wusste nicht was mich erwartet, aber als ich drin war. War ich erstmal nur geschockt und bin dann recht schnell auf das Dach hoch um mich wieder zu fassen. Habe echt gedacht, ich wuerde anfangen zu heulen, zum Glueck tat ich das nicht. Bin noch 20 Minuten wieder runter und bin sicherlich dann noch eine knappe Stunde geblieben. Es war beeindruckt. Ich denke es war ein gute Wahl das mich gegen das Mutter Theresa Wohnhaus entschieden habe und mich fuer das Nirmal Hriday entschieden habe. Wuesset ihr das die erste Liebe von Mutter Theresa ein Trettfahrad war? ^^ Das Ding steht da mitten, ok, ein bisschen ausserhalb rum.

Dennoch ist bei mir wieder die Frage aufgekommen. Ob ich eigentlich ein guter Mensch bin, da ich mich einfach gegen das Voluntaerarbeit entschieden habe. Mich nur fuers reisen entschieden habe. Ich habe so entschieden und muss damit leben.

Heute bin ich einfach mal auf der Strasse rumgelaufen und mir einfach die Stadt ohne irgendwelches Ziel angesehen. Beim Karten lesen bin ich wirklich gut geworden. Verlaufen mich fast nicht mehr. Logisches Denken und verstehen von Karten helfen da ungemein. Merke dadurch auch das ich wirklich was errreichen kann. Auch mit nachfragen. Es ist schon so hier leben wirklich viel mehr Leute auf der Strasse, aber die Leute Leben zusammen. Du gehst aus dem Haus und auf dem Gehsteig liegt wer auf dem Boden oder sitzt. Ingnorieren geht nicht.

Habe heute noch die halbe Zimmerpreis gezahlt, da ich mich nochmal duschen moechte bevor die Stadt verlasse und bis um 22 Uhr ist eine lange Zeit.

Seit Goa habe ich einen abartig schlimmen Haarausfall, koennte sein, dass ich mit einr Glatze nach Hause komme. Es ist wirklich extrem. Habe wieder von der Sonne den orange Touch in den Haaren. Die Begeisterung ist bei darueber gleich eisig, aber ich werd wohl damit leben muessen. Besser als blond ist es auf alle Faelle.

Jetzt kommen wir zu dem angesprochenen Ding.

Es sind meine Ziele, die hier jetzt nieder schreiben werde und dokumentierenden werde. Einige Erklaerungen abegeben werde. Ich habe und hatte wirklich Zeit nachdenken, was ich vom Leben erwartete und moechte. Sie nach der Reihe und an manchen wir schon dran gearbeitet.

MEINE ZIELE

- GLUECKLICH SEIN *

- MICH WERT FUEHLEN **

- AUTOPRUEFUNG MACHEN ***

- MEINEN BERUFLICHEN WEG FINDEN ****

- MEHR AUF MEINE GESUNDHEIT ACHTEN UND INANGRIFF NEHMEN *** **

- GITARRE SPIELEN LERNEN *** ***

- PARAGLITING LIZENZ MACHEN *** *** *

- DAS ICH MICH SELBST LIEBE UND GELIEBT WERDE *** *** **

Naehre Erklaerungen dazu:

*

Letzten zwei Jahren war ich nicht sonderlich gluecklich. Ich moechte den Ort an dem ich lebte nicht sonderlich und meine Arbeitstelle noch weniger. Schlechte Betriebsatmosphaere. Und ich bin dazu noch ein Mensch sehr schnell etwas persoenlich nimmt. Zu sehr. Fertig machen kann man mich auch gut, weil selten den Mund aufmachen, weil ich es meist nicht fuer wichtig oder als wert empfinde. Darum irgendwie alles bach abging und im letzten Jahre so viel krank war.

**

Wenn ich was wirklich gut kann, ist dass das ich mich wirklich gut fertig machen kann. Das versuche schon zu aendern und es gelingt mir auch meist.

***

Verschiebe schon seit mehr als bald 3 Jahren. Meine Schwester hat die Autopruefung vor mir. Peinlich, aber wahr. Werd mich gleich nach einem neu gefunden Job dahinter setzen.

*** *

Das nicht gerade gluecklich bin mit meinen Job war. Ist im allgemeinen bekannt. Daran wird sich was aendern. Ich werde die Abendmatura machen. Habe mir auch andere Wege angesehen, aber der laesst mir einige Tuere oeffnen. Es wird nicht leicht, aber ich werde halt nicht mehr auf der faulen Haut sitzen. Ich war nie sonderlich gut in der Schule, das lag meist an meiner Traegheit und den Leuten die dort waren xD Zum Glueck gab es das 10th Schuljahr sonst haette ich ein Schultrauma. xD

Ich weiss noch nicht genau in welche Richtung es gehen wird. Vielleicht irgendwas mit autistischen Menschen oder Behinderten. Oder Sonderklassenlehrin, ich weiss es noch nicht genau. Werde wohl auf dem BIZ mir Infos holen muessen, aber irgendwas Soziales wird es schon sein. Helfen tue ich gern xD ABER auch nicht immer.

*** **

Das ich ein Problem mit meinen Gewicht habe, ist auch kein Geheimnis. Versuche absunehmen sind meist an mir gescheitert. Der Wille fehlte. Besuche im Fitnesscenter zwischen den Body Doenners und super schlank duenn Blondies halfen dabei nicht viel. aber meist lag es einfach nur an mir. ^^

- Gewicht endlich ein wenig Kontrolle bringen

- Mir ein Hund aus dem Tierheim anschaffen

- So muss bei jeden Wetter zwischen 3 -5 x pro Tag zwangsmaessig raus und laufen.

- Nicht mehr alleine wohnen

- Mehr auf die Essenwaren schauen (aber ich werde nicht einen Biotick bekommen)

- Fressattacken unterbinden

- Fruehling, Sommer und Herbst freien Tagen / Wochenenden wandern gehen.

- Roller skaten

- Im Winter schlittschuh laufen gehen und schlitteln

- Mir wieder ein Velo / Fahrrad anschaffen ( kein neues xD) UND fuer kurze Strecken dieses benutzen.

- Eltern fragen, ob ich das Trettgeraet haben kann, dass momentan so schoen in meinem Kinderzimmer verstaubt, haben koennte.

- Mein Zimmer stylen bzw. einrichte, damit ich mich wohlfuehle. Ist auch wichtig.

Seit ich in Indien bin weiss ich das ich Farben mag. Vorallem die Hellen xD

Habe schon einige Ideen und habe auch schon Dinge gekauft. Tibetische Gebetsflagen sehen toll aus als Deko.

- Ein Boxsack und Handschuhe lege ich mir noch zu, denn ich mir im Zimmer aufhaenge und wenn ich wuetend bin drein hauen. Es nicht mehr in mich reinfressen. Ist sicherlich auf alle Faelle besser.

- Mich noch mit einen anderen Problem befassen. nix schlimmes. Das ich einfach sehr gut ignoriert habe in letzten Jahren. Ich hoffe, kann auch noch zu Seite schaffen.

Ich wuesste es muesste auch ohne alles dies gehen, aber mich unterdruck zu setzen, ist eine Moglichkeit und denke so wird mir es auch gelingen. Von nix kommt nix.

*** ***

Meine Gitarre schleppe ich gerade nur mit mir rum. Sie meist im Weg, aber ich sonst sum spielen so alah komme , auch nicht wirklich. Ausrede ^^ Habe einfach gerade keinen Bock im Hotelzimmer zu setzten um mich hinter die Akkorde zu druecken.

Aber ich werde es lernen und mich dahinter setzten, aber erst in der Schweiz wieder. Ich werde mich ein Gitarrelernbuch aneigenen und vielleicht spaeter nochmal Unterrichtstunden nehmen.

*** *** *

Die Lizenz zu machen ist nicht gerade ein billiger Spass, darum werde es warscheinlich nicht mehr in diesem Jahr hinkriegen, aber jedenfalls werde ich sie machen. Dieses Freiheitgefuehl in der Luft ist einmalig.

*** *** **

Eine funktionierden Beziehung waere eines Tages auch nicht schlecht.

Meine Englisch und Potugisischkentnisse sollte ich wieder verbessern. Warscheinlich mit Sprackschulen oder Kursen oder so. Aber das kann auch dauern ^^

Mehr Englische Buecher lesen ist halt angesagt !

So, damit mit dem Thema bin jetzt fertig .. Wollte nur mal los werden.

So, dass war fuer diese Woche. Ich verabschiede mich jetzt wiedermal xD Komme mir vor wie eine Nachrichtensprecherin.

 Ich gruesse euc, ich melde mich wieder aus Varanasi. Ende naechste Woche oder so. Vielleicht auch frueher. Ich weiss es net.

Patna und Bodgaya stehen noch vor Varanasi auf der Liste.

Ganz Liebe Gruesse aus Kolkata

A n d r e a 

 

27.2.09 13:49
 

ONE LIFETIME


about me


My Blog
Rockstar?!?
I-love-you-Virus ?!
Gästebuch
Vergangenheit
Abonnieren
Kontakt

stuff


RPG
Graphic
Charas
Rules
Links


thx to


© by Edit Design&Graphic
© by Picture Host
© by Host

WITH ME


WILLKOMMEN auf meinem kleinen BLOG. Hier gibt es immer die neusten News über mich.Ich wünsch dir ganz viel Spaß beim Lesen

Kritik, Lob, Verbesserungsvorschläge, aber auch Morddrohungen und Heiratsanträge bitte ins Gästebuch . *lach*

Falls ihr James Lafferty, Joaquin Phoenix oder Wentworth Miller heisst, kannst auch gerne deine Rufnummer und Adresse hinterlassen. *rofl*

Wer Schreibfehler findet, kann und darf sie gerne behalten xD


Also, xox Andy






© BY Disclaimer


Gratis bloggen bei
myblog.de