One lifetime with you
Arrived in Nepal

Namaste!

Habe wirklich die Grenze zwischen Indien und Nepal ueberschritten. Nach sovielen Wochen nachdenken und so. Bin jetzt oder eher seit gestern Abend in Kathmandu. Mein erster Eindruck war oh my gosh, ist hier dreckig. Ich brauche eine Maske. Ich ersticke. Aber es ist alles okay, die Luft sei nur am Abend so.

Ueber Nepal kann ich euch nicht viel erzaehlen. Vor einigen Jahren hat ein Mitglied der Koenigsfamilie 5 andere Mitglieder gekillt. Seit dem letzten Jahr hat Nepal keinen Koenig mehr, den haben sie abgesetzt und rausgeworfen. Ich sehe ab und zu Miliz Leute. Die Regieren woll jetzt. Versuchen was auf zu bauen, aber bis jetzt ist nichts passiert.

Erstmals beginne ich mit meiner Erzaehlung von vorne. Wir vier haben beschlossen einfach zur Grenze zu gehen und selbst zu schauen was dort los sei. Wir hatten einfach genug von der kaelte. Ich war krank und wollte sowieso nur raus. Dafuer waere ich auch nach Tibet gelaufen. Jeder hat uns was anderes erzaehlt und das hat uns tierisch aufgeregt.

So, haben wir am naechsten Tag einfach um acht Uhr in einen share -Jeep gestiegen und sind runter nach Shiliguri gefahren. Dann mit dem einem Lokalbus nach Watertank gefahren vor der Grenze und dann sind wir auuf die nepalische Seite gelaufen nach Kakabhitta. Das mit dem Visa ist schnell gegangen. Habe jetzt zwei Stempel im Passport. Juuhiii!

Aber ich habe nur ein Visa fuer 15 Tage. Das reicht auch. Ich moechte sowieso nur Pokhara und Kathmandu sehen. Der Everest ist oberhalb desa Landes. Wir versuchen einen Everestrndflg von hier aus zu machen. Das kostet 100 Us - Dollars, aber das Wetter muss richtig klar dafuer sein. Wir werden sehen. Mit Banje jumping bin ich mir nicht nicht mehr sicher.

In Kakabhitta haben wir dann uebernachten um den Tagesbus nach Kathmandu zu erwischen. Ja, wir haben erfahren die Busse am Tag auch fahren. Wir wollten nicht Nachtbus. Sonst waeren wir zuerst in eine andere Provinz gefahren und haetten von doert versucht einen Tagbus erreichen. Busfahren in Indien finde ich schon nicht sonderlich angenehem und habe mich schon darueber genug hier auf meinem Blog ausgelassen. Aber Busfahren in Nepal ist eine ganz andere Demension und ich habe wirklich zweimal gedacht jetzt waere es wirklich vorbei. Habe schon die Augen geschlossen um nicht mit zukriegen, wenn etwas passiert. Der Busfahrer ist gefahren wie ein irrer. Und mein Hintern hat nach 14 h Fahrt schon nicht mehr weggetan, weil einfach nichts mehr gespuert habe. Bei der Fahrt habe sicherlich zwei Busse neben der Strasse gesehen die total gecrasht waren. Einer von ihnen ist in einen Baum gebrettert.

Die Nacht war horror. Zuerst einmal meiner Zimmermitbewohnerin war es total schlecht, dafuer kann sie nichts.

Wir waren nicht viele Menschen im Hotel ausser wir vier (Nell, Ariam, Kat und Ich) und noch ein Paarchen, ich glaube einfach es war mal eins. Die haben in der Nacht gestritten, ich nehme es mal an. Die Frau hat rumgeschriehen wie eine verdammte Irre. Das nicht nur 10 Minuten, sondern ging sicherlich fast eine Stunde so. Dan ploetzlich hat er ihr eine geknallt, es hat sich einfach so angehoert. Dann hat sie noch angefangen zu weinen. Ich wollte nicht alleine raus um zu nachschaen. In Kakabhitta haben sie nur 8h Storm pro Tag. Es ist viel weniger. Dort sollte man sowieso nicht lange beleiben. Es hat wirklich gedauert bis wir das Bureau fuer den Lokal bus gefunden haben. Jeder wollte uns zu einer Travel Agency schleppen.

Gerade jetzt befinde ich Thamel, in einem Stadtabschnitt in Kathmandu, der eigentlich nur fuer Touristen ist. Es sieht nicht so oeffensichtlich heruntergekommen aus.

Schlecht ist es hier nicht. Ich mag es. Auch wenn ich nicht gerade in Furrore bin. Lustige Angebote haben die Agencys. Einer behauptet das man in 12 Tage den Everst besteigen kann. Glaube eher schneller ist man in dem vier Seiten eines Sarges. Auch andere absrde Angebote, aber ich finde es lstig zm lesen. Hier wird man auch von allen Seiten wegen Trekking angesprochen. Die Fragen leise, wie anderorts wegen Drogen angesprrochen wirst. Echt, nur lustig. Wennn ich wirklich ein Interesse an Drogen haette wuerde ich es sicherlich nicht in einem Land versuchen, wo du wegen Drogen 10 Jah re eingebuchtet wirst. Will nicht mal wissen wie die Gefaengnisse hier von innen aussehen.

War letzte Woche bei Karstadt oder Aldi Billigfluege nach Nepal im Angebot. Bin heute sicherlich schon 10 Deutschen begegenet und gestern im Restauerant war es voll von deutschen. ??!? ^^ Also , nicht ernstnehmen ^^

Heute wird die vierte im Bunde nach Kathmandu kommen, sie konnte nicht mitreisen, weil sie einfach total krank war. Und mit dieser Person, also Kat werde ich meine Tage hier in Nepal verbringen. Die anderen zwei werden sich af den Weg nach Tibet, China und Bhutan machen. Dann werde aber schon in ein paar Tage wieder raus muessen alleine. Ich werde dann nach Varanasi endlich gehen. Zuerueck nach Indien. Meine letzten Tage werde ich dan in Varanasi, Rishikesh, Dharmshala ( McLeod Ganj) und Dehli verbringen.

Mit ganz lieben Gruessen aus Kathmandu

Andrea

26.3.09 11:19
 

ONE LIFETIME


about me


My Blog
Rockstar?!?
I-love-you-Virus ?!
Gästebuch
Vergangenheit
Abonnieren
Kontakt

stuff


RPG
Graphic
Charas
Rules
Links


thx to


© by Edit Design&Graphic
© by Picture Host
© by Host

WITH ME


WILLKOMMEN auf meinem kleinen BLOG. Hier gibt es immer die neusten News über mich.Ich wünsch dir ganz viel Spaß beim Lesen

Kritik, Lob, Verbesserungsvorschläge, aber auch Morddrohungen und Heiratsanträge bitte ins Gästebuch . *lach*

Falls ihr James Lafferty, Joaquin Phoenix oder Wentworth Miller heisst, kannst auch gerne deine Rufnummer und Adresse hinterlassen. *rofl*

Wer Schreibfehler findet, kann und darf sie gerne behalten xD


Also, xox Andy






© BY Disclaimer


Gratis bloggen bei
myblog.de