One lifetime with you
Andy live in McLeod Ganj

 So, liebe Leute

 Das wird voraussichtlich mein letzter Beitrag aus Indien. Ich bin

immer noch in McLeod Ganj, heute Abend reise ich ueber Nacht mit den Bus nach Delhi. Damit ich sicherlich am 21. April um Morgen um halb Eins am Indira Gandhi stehe und ins richtige Flugzeug steige. Und mich dann wieder auf den Weg nach Europa mache. Nach Hause. Auch wenn ich irgendwie immer noch nicht glaube das ich schon in so wenigen Tage soweit weg von Indien sein werde. Aber ich glaube jetzt ist es Zeit. Ich habe soviel vor.

 McLeod Ganj gefaellt mir. Ist nicht wirklich laut. Nicht wirklich brutal warm. So um die 22 Grad und man kann mit dem T-shirt rumrennen. Viel oder der Hauptteil der gefluechteten Tibeter leben hier, die hier in Indien leben. Dalai Lama hat sein hauptsitz hier. Nicht selten sieht man die rot gelben Gewaender unter den Menge auf blitzen. Sogar europaeische Moenche und Nonne in diesen Gewaender. Habe nicht schlecht gestaunt. Bin sogar an Votraege gegangen, die welche Moenche gehalten haben. Kostenlos sind die und wirklich interessant. Dennoch sehe ich durch das Schicksal von T ibet nicht alle Chinesen als boese an. Es ist einfach die verdammt Politik. Ich denke da China in der Weltpolitik immer maechtiger wirs, wird wohl Tibet nicht in den naechsten Jahren gerechtigkeit erfahren. Vielleicht wenn die anderen Staaten wie unsere endlich zusammen stehen wuerden, dennoch dafuer muesste man auf den China export verzichten, dies haette folgen. Tibet wartet ja, schon 50 Jahre, es koennte nochmal so lange gehen.

Hab gestern den Hauptsitz vom Dalai Lama und das Museum ueber die tibetische Geschichte besucht. Den Religionsfuehrer habe ich um eine Woche verpasst, er hat den Ort verlassen, mit unbekannten zugeh Ort. Schade, aber ews waere eh eher schwierig gewesen, eine Audienz beim Lama zu bekommen. Macht nichts. Das Museum ist traurig, manche Besucher haben wirklich Traenen in den Augen gehabt.  Ich war auch ruehrseelig danach, aber die Traenen konnte ich verhindern. Der Hauptsitz ist nicht gerade so huebsch wie dieser von Lhasa. Aber es wird hier dieser gerade irgendwie umgebaut und da kann man nicht wirklich was sagen. Es ist einfach ein wenig chaotisch. Kann man sagen. Ich habe es mir imposanter vorgestellt. Ich wuerde hier noch laenger weilen, wenn ich koennte und die Zeit haette, aber alles hat mal ein Ende.

 Wir sehen uns wieder in Europa.

Schweiz, ich komme heim.

Mit lieben Gruessen  und Namaste

Andrea

17.4.09 10:37
 

ONE LIFETIME


about me


My Blog
Rockstar?!?
I-love-you-Virus ?!
Gästebuch
Vergangenheit
Abonnieren
Kontakt

stuff


RPG
Graphic
Charas
Rules
Links


thx to


© by Edit Design&Graphic
© by Picture Host
© by Host

WITH ME


WILLKOMMEN auf meinem kleinen BLOG. Hier gibt es immer die neusten News über mich.Ich wünsch dir ganz viel Spaß beim Lesen

Kritik, Lob, Verbesserungsvorschläge, aber auch Morddrohungen und Heiratsanträge bitte ins Gästebuch . *lach*

Falls ihr James Lafferty, Joaquin Phoenix oder Wentworth Miller heisst, kannst auch gerne deine Rufnummer und Adresse hinterlassen. *rofl*

Wer Schreibfehler findet, kann und darf sie gerne behalten xD


Also, xox Andy






© BY Disclaimer


Gratis bloggen bei
myblog.de